Geburtsvorbereitungskurs für Paare - Kursinhalte

Wie eine Geburt wirklich abläuft? Worauf es tatsächlich ankommt, um die Wehen gut zu meistern? Welche Geburtsposition wann hilft und vorallem auch wieso? Warum ein starker Partner die Geburt erleichtert – und was der Partner aktiv machen kann? – In meinen Geburtsvorbereitungskursen werden Sie gemeinsam mit Ihrem Partner auf die Geburt und die erste Zeit zuhause mit Ihrem Baby vorbereitet. Es ist mir ein großes Anliegen die Themen mit hohem Praxisbezug zu behandeln. Ich als Hebamme und auch als Mann halte die Unterstützung der Gebärenden durch die werdenden Väter unter der Geburt für unglaublich kostbar. Um jedoch eine echte Unterstützung für die Gebärende und nicht bloß passiver Zuschauer oder gar Störfaktor im Kreißsaal zu sein, halte ich eine gute, speziell auch väterorientierte Geburtsvorbereitung für unverzichtbar! Dann kann der Partner eine echte Hilfe sein, die Geburt selbst als bereichernd erleben und die Gebärende muss sich nicht, zusätzlich neben den Wehen, noch um das Wohlergehen ihres Partners kümmern. 😉


Meine Paar-Kurse richten sich daher speziell an Familien, die den Wunsch haben, dass der Partner einbezogen und eine wirkliche Hilfe für die Gebärende wird. Möchten Sie alleine teilnehmen, dann schicken Sie mir bitte eine Anfrage per E-Mail.

Themen der Paar-Geburtsvorbereitungskurse sind u.a.

  • anatomische Grundlagen
  • der Geburtszeitraum (wann kommt mein Baby auf die Welt?)
  • Geburtsbeginn (wann sollte ich den Geburtsort aufsuchen?)Geburtsverlauf und die verschiedenen Wehen
  • die Geburtsphasen im Detail (was passiert körperlich und seelisch genau – und wie kann ich durch Geburtspositionen oder andere Techniken den Verlauf positiv beeinflussen)
  • Umgang mit dem Geburtsschmerz, aktive Schmerzbewältigung und warum man vor dem normalen Geburtsschmerz keine Angst haben muss
  • Umgang mit Ängsten (Wie schaffe ich es mich auf die Geburt einzulassen?)
  • Atmen für die Geburtsphasen
  • praktisches Üben von Geburtspositionen für die Geburtsphasen
  • Aufgaben des Partners (Wie kann ich für meine Partnerin unter der Geburt richtig da sein?)
  • Erste Stunden und Tage mit dem Kind (frühes Wochenbett und Stillbeginn – „Nach der Geburt geht’s erst richtig los!“)
  • und natürlich ist viel Zeit für Ihre Fragen und bei Bedarf Wunschthemen

Besonders wichtig ist mir, dass Sie sich in meinen Geburtsvorbereitungskursen in bestärkender, geborgener Atmosphäre angstfrei und auf unterhaltsame Weise auf die Geburt vorbereiten können.

Die Kosten für Schwangere werden von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, der Partnerbeitrag ist privat zu entrichten.